Rundreisen

Besucherzaehler 

Das aktuelle Wetter

The present weather

 

Logo-Letterhead
Kalpitiya-4000m2

Latest news

Mail_26-07-15-3

Das Neueste

Rundreisen

Wir möchten vorerst keine “fixfertigen” Rundreisen anbieten, sondern nach den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kundschaft individuelle Reisen gestalten, planen und durchführen.

Sie schätzen auch in Urlaub die Unabhängigkeit? Dann ist eine individuelle Rundreise das perfekte Programm: Erleben Sie die Juweleninsel auf individuelle Weise! Sie selber setzen die Schwerpunkte – und Sie entscheiden, wo Sie vielleicht auch gerne mal etwas länger bleiben wollen. Sie geniessen den Luxus eines privaten Fahrers. Als Option können Sie einen zusätzlichen Reiseleiter dazu buchen, der Sie unterwegs über Land, Kultur und auch kulinarische Möglichkeiten kompetent informiert. Selbstverständlich können wir auf Anfrage auch Hotels anbieten und buchen und Ihre individuelle Traumreise für Sie ausarbeiten. Das Programm ist flexibel – eine ideale Art zum Reisen vor allem für kleine Freundesgruppen oder Familien.

Nachfolgend deshalb eine Liste einiger Orte und Sehenswürdigkeiten auf Sri Lanka, die dazu dienen soll anzuregen und die Planung zu vereinfachen. Wir beraten Sie aber sehr gerne!

Adams Peak

Bild 14 Asams Peak 2Bild 14 Asams PeakBuddha soll bei seiner letzten Sri-Lanka-Visite seinen Fussabdruck auf diesem heiligen Berg hinterlassen haben. Kein Wunder, ist Adams Peak deshalb zum viel besuchten Pilgerort geworden. Mitten in der Nacht beginnt Ihr Aufstieg zum Gipfel des Pilger-Berges Adam's Peak. Nach rund sechs Stunden werden Sie mit einem atemberaubenden Blick auf den Sonnenaufgang belohnt. Der Pilgerweg ist zwischen Dezember bis Mai beleuchtet und deshalb empfiehlt sich ein Aufstieg nur in dieser Zeit – in den Monaten Januar und Februar wird der Berg jedoch von tausenden von Pilgern bestiegen. Sie werden für den langen Aufstieg auf dem Gipfel mit begeisternden Aussichten entschädigt.

Anuradhapura

Mit Abstand die älteste Königsstadt, 400 jahre v. Chr. gegründet und später während 1400 Jahren von nicht weniger als 119 Königen regiert. Tempel, Paläste und Buddha-Schreine machen die Ruinenstätte besuchenswert. Und nicht zuletzt auch der 2300 Jahre alte Sri-Maha-Bodhi-Baum, ältester Baum auf Erden und Gegenstand höchster religiöser Verehrung auf Sri Lanka.

Bentota, Beruwela

Ursprünglich zwei Dörfer an der Südküste, in der Zwischenzeit zusammengewachsen und zum bekanntesten und beliebtesten Ferienort des Landes aufgestiegen. Geboten werden lange Traumstrände, zauberhafte Palmenwälder, erstklassige Hotelanlagen, viele Freizeitmöglichkeiten und einheimischer Alltag. 60 km von Colombo.

Colombo, Mount Lavinia

Colornbo, Sri Lankas Hauptstadt und Drehscheibe für alles und jedes mit 1 Mio. Menschen (2,5 Mio. inkl. Agglomeration). In der grössten Stadt des Landes ist der einstige europäische Einfluss auf Schritt und Tritt spürbar. Diese Sehenswürdigkeiten lohnen sich: das alte Fort, die Cinnamon Gardens, der Independence Square, der Kelani-TempeI, der Bazar im Petrah-Viertel, Colombo bietet zudem die besten Shopping- und Ausgehmöglichkeiten. Mount Lavinia ist ein Naherholungsgebiet für die Stadtbevölkerung und liegt 15 km südlich der Metropole.

Dambulla, Kandalama

Bild Dambullah 1Der Höhlentempelkomplex von Dambulla ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Inselmitte. Fünf Bild Dambullah 2prachtvolle Höhlentempel zeigen auf Schritt und Tritt unzählige Figuren und Wandmalereien aus dem Leben Buddhas und der Singhalesenkönige. Etwa 20 Kilometer von Sigiriya entfernt liegt der Felsentempel in einem Felsmassiv und verteilt sich über fünf Höhlen. Um 104 vor Christus waren die Höhlen der Zufluchtsort von König Valagama Bahu, der vor den indischen Besetzern floh. Wundervolle Fresken zieren die Wände, an denen sich Steingravuren befinden. Im 1. Jahrhundert vor Christus wurde der Felsentempel gebaut und ein 14 Meter hohes Abbild von Buddha errichtet. Vom Höhleneingang aus hat der Besucher einen wundervollen Blick auf die Felsenfestung Sigiriya und die unbeschreibliche Landschaft. Kandalama liegt im dichten Dschungel und ist idealer Startpunkt für Ausflüge nach Dambulla, Sigiriya oder Polonnaruwa.

Galle

Es ist das koloniale Flair, das Galle zur interessantesten Stadt des Südens macht. Noch immer ist Galle als Hafen- und Handelsstadt wichtig und konnte den Charme der Vergangenheit erfolgreich in die Neuzeit retten. Galle gilt auch als beliebtes Ausflugsziel. Das alte Fort, eigentlich die Altstadt, müssen Sie gesehen haben. Die Stadt zählt 100000 Einwohner und ist 115 km von
Colombo entfernt.

Kalutara, Wadduwa und Waskaduwa

Drei noch weniger bekannte Strandabschnitte im Süden, auf halbem Weg zwischen Colombo und Bentota/Beruwela. In dieser Region leben zur Mehrzahl noch immer Fischer und Reisbauern.

Kandy

Kandy 1Die letzte Königsstadt Sri Lankas bildet zusammen mit Polonnaruwa und Anuradhapura das kulturelle Kandy 2Dreieck. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Sri Lanka ist der Zahntempel von Kandy, der gleichzeitig einer der bedeutendsten Orte des Buddhismus darstellt. Erbaut wurde der Tempel von 1687 bis 1782 und liegt direkt am Milchsee von Kandy. Das Innere des Tempels schmücken ein prächtiger Altar und ein goldener Schrein, indem Buddhas Eckzahn aufbewahrt wird. Jedes Jahr wird ein zehntägiges Fest zu Ehren von Buddha gefeiert, wo der Eckzahn durch die Straßen getragen wird. Sehen Sie sich auch auf dem begeisternden Markt, im botanischen Garten oder in der Edelsteinschleiferei um und leisten Sie sich den Abstecher zum malerischen See. In Kandy leben 150000 Menschen. (Eintritt für den Zahnzempel für Erwachsene Europäer LKR 2’000 - Stand per Januar 2017)-

MadhuMadhu 2

Madhu 1Unsere Liebe Frau von Madhu ist der heiligste katholische Schrein in Sri Lanka. Die Geschichte Unserer Lieben Frau von Madhu beginnt in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts.. Die Statue Unserer Lieben Frau vom Madhu, wurde von Mantai - auf der Halbinsel Jaffna - nach Madhu versetzt. Der Umzug war angeblich, um das Bild vor der niederländischen Kolonial zu schützen, die Kirchen schlossen und Priester verboten hatten. St. Joseph Vaz, ein Oratorianer Priester aus Goa, kam auch hierher in dieser Zeit und nahm Zuflucht in Madhu.

Der Schrein war schon seit fast zwei Jahrhunderten gegründet, als eine große Kirche im Jahre 1872 gebaut wurde, zusammen mit einer Grotte und das Presbyterium für die Priester. Madhu Schrein erhielt päpstliche Anerkennung als Pius XI die Erlaubnis für eine feierliche kanonische "Krönung" Unserer Lieben Frau von Madhu gab, die im Jahr 1924 durchgeführt wurde, und die Kirche wurde offiziell im Jahre 1944 geweiht.Madhu 3

Während der srilankischen Bürgerkrieg (1983-2009), war Madhu Schrein ein neutrales Gebiet für Flüchtlinge. Sein Status als Madhu 4sicherer Raum jedoch, konnte Flüchtlinge nicht schützen und sie wurden beschossen. Es wurde bekannt als "The Madhu Kirche Massaker." Auch während dieser Zeit wurde eine Mine unter einem Schulbus in der Gegend zur Detonation gebracht, 16 Erwachsene und Kinder wurden getötet. Unsere Liebe Frau von Madhu wurde dreimal für eine "Sühnewallfahrt" durch ganz Sri Lanka herausgebracht, um den Krieg zu beenden. Als die Regierung von Sri Lanka Autorität über das Gebiet auszuüben versucht, wurde die Statue Unserer Lieben Frau von Madhu in den von Rebellen kontrollierten Gebieten zur sicheren Aufbewahrung gebracht, bevor sie schließlich zurückgegeben werden.

 

Negombo

In wenigen Jahren wurde aus dem beschaulichen Fischerstädtchen einer der wichtigsten Touristenorte Sri Lankas mit einigen erlesenen Hotels und guter Infrastruktur am langen Palmenstrand. Fischerboote und sympathischer Kleinstadtalltag gibt es aber nach wie vor und die bevorzugte Lage, 10 km nördlich von Colombo Airport, sorgt für angenehm kurze Transferzeiten.

Nuwara Eliya

Dank des vorteilhaften Klimas ist die ganze Region für den Teeanbau bestens geeignet. Dabei ist die herrliche Lage dieses vormals englischen Kurortes einmalig: auf angenehmen 1800 m und umgeben von Teeplantagen. Die Fahrt zur Hochebene Horton Plains dauert ab Nuwara Eliya 1 Stunde.

Passekudah

Aufstrebender Badeferienort an der noch weitgehend unberührten Ostküste Sri Lankas mit traumhaften, langgezogenen Sandstränden. Ausserhalb der Hotels ist noch praktisch keine touristische Infrastruktur vorhanden. Dafür ist man hier goldrichtig wenn man erholsame, ruhige Badeferien verbringen möchte.

Pinnawela Pinnawela 1Pinnawela 2

In Pinnawela befindet sich ein Elefantenwaisenhaus, eine interessante Erfahrung. Sie sehen den Elefanten bei der Arbeit zu, beobachten die Fütterung der kleinen Riesen und begleiten die Dickhäuter zum täglichen Bad im Fluss. (Eintritt für Erwachsene Europäer LKR 2’500 - Stand per Juni 2016)-

 

 

Polonnaruwa

Singhalesische Königsstadt und Hauptstadt des ceylonesischen Mittelalters. Sehenswert sind die vielen gut erhaltenen Bauten aus der Blütezeit im 12. Jahrhundert wie der Tempelbezirk Gal Vihare mit 4 Buddha-Statuen, gehauen aus einem einzigen Stück Granit.

Sigiriya Bild-3 SigiriyaBild-3 Sigiriya 2

Der 185 m hohe Felsen wurde zu Residenz und Zufluchtsort von König Kassapa und ist in seinem Innern berühmt für die Fresken mit den Wolkenmädchen. Übrigens ein UNESCO-Weltkulturgut. Nach einem nicht ganz unbeschwerlichen Aufstieg auf den Gipfel sucht die spektakuläre Aussicht über dichte Dschungellandschaften ihresgleichen.

 

Trineomalee

Diese Stadt im Nordosten mit 100000 Einwohnern bildet einen der grössten natürlichen Häfen der Welt. Touristisch ist die Region nur wenig erschlossen, sie bietet Kultur und Natur ä discretion sowie Strände, die als die schönsten auf Sri Lanka gelten. Hier finden Taucher und Schnorchler übrigens auch die besten Reviere im ganzen Land.

Yala- Nationalpark

Die Natur dominiert den Süden Sri Lankas und hier befindet sich auch der Yala-Nationalpark, das grösste und bekannteste Naturreservat des Landes. Wenn Sie bei Ihrem Besuch auf Elefanten, Leoparden, Krokodile und Rotwild treffen, so ist das keine Seltenheit. Grosse Städte fehlen im Süden, weshalb diese Region besonders bei Naturliebhabern hoch im Kurs steht.

Yala 1Yala 2Yala 5Yala 4

HomeZurück-Ausflüge

 

www.chhc-sl.com                              info@chhc-sl.com

Carla’s Heritage Health Center © 2015 - Carla’s Heritage (Pvt) Ltd., registered in Sti Lanka on July 22nd 2015, no. of company PV 107226